433 Mhz Sender: Reichweite und Leistung erhöhen

Wie bereits in den vorherigen Artikeln beschrieben, steuere ich mehrere Lampen mit Hilfe von Funksteckdosen über einen Raspberry PI 2 und einen Amazon Echo (Alexa).

Dabei bin ich immer wieder auf die Problematik gestossen, dass das Signal für weiter entfernte (>5m) Steckdosen nicht ausreicht und so manche Steckdose deswegen nicht gesteuert werden konnte.

Daher habe ich mir eine externe Antenne gekauft, um die Reichweite zu erhöhen. Dabei hat sich dann aber schnell herausgestellt, dass auch diese Antenne ohne weiteres meine Bedürfnisse nicht erfüllt. Obwohl die Reichweite verbesserte wurde, kam es manchmal noch vor, dass das Signal nicht ausgereicht hat.

Nach kurzer Recherche bin ich dann auf einen Artikel gestoßen, der erklärt, dass man durch etwas mehr Spannung am Sender die Reichweite deutlich erhöhen kann.

Also habe ich kurzerhand einen Batterieclip und 9Volt-Batterien gekauft und entsprechend angelötet. Dabei verbindet man den Plus-Pol direkt mit dem Stromeingang (VCC) am Sendemodul und den Minus-Pol an der Erdung des Senders (GND) und an einem Erdungs-Pin am Raspberry PI selbst. Ich habe hierfür den Pin 6 gewählt. Die Belegung der GPIO Pins kann auf der offiziellen Raspberry PI Webseite nachgelesen werden.

Nach dem Anschließen der Batterie kommen die Signale an der Funksteckdose nun immer sehr zuverlässig an. Ich hatte seit dem überhaupt keine Übertragungsprobleme mehr.

Du hast Fragen zu diesem Thema? Sprich mich gerne an, in dem du mir eine E-Mail schreibst oder mich bei XING kontaktierst. Die Kontaktdaten findest du in der rechten Seitenleiste.

Update: Ich werde an dem Sender die Batterien langfristig wohl durch ein Netzteil austauschen, da die 9V-Batterien immer nur etwa zwei Wochen lang aushalten bis diese getauscht werden müssen.

Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass durch zusätzliche Leistung an einem solchen Sender die Betriebserlaubnis gefährdet sein kann. Da ich keine rechtlichen Tipps geben möchte, verweise ich auf die Gesetzeslage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.